Kontakt

[GOV] One world. One Contact.

Broadcast Solutions GmbH
Alfred-Nobel-Str. 5
55411 Bingen, Germany

Phone:+49 6721 4008-0
Fax:+49 6721 4008-27
E-Mail:info(at)broadcast-solutions.de

Aufgabe:

Kommunikationsaufbau an verschiedenen Einsatzorten

  • Ad-hoc-Aufbau einer autarken, breitbandigen Kommunikationsinfrastruktur an verschiedenen Einsatzorten und die Vernetzung untereinander

  • Kommunikation und Koordination der Einsatzkräfte durch Sprache, Datenübertragung und Live-Bilder

  • Übertragung von Videodaten in eine mobile Befehlsstelle

  • Realisierung einer Weitverkehrsverbindung zur Leitstelle

Szenario:

Kommunikation verteilter Einsatzkräfte (BOS)

Zu den zentralen Aufgaben von Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) gehören die innere Gefahrenabwehr und die Sicherstellung der öffentlichen Ordnung.

Darunter fallen auch Veranstaltungsüberwachung (Demos, Protestkundgebungen, …), Geiselnahme- bzw. Belagerungsszenarien, besonderer Personenschutz oder auch Einsätze vor, während und nach Gefährdungs- und Bedrohungslagen wie Terroranschlägen. Durch eine zielgerichtete Kommunikation – auch über mehrere Ortslagen hinweg – werden die zur Verfügung stehenden Einsatzkräfte optimal organisiert und geschützt.

Lösung:

Großflächige Abdeckung mit mobilen Ad-hoc-Netzwerken (MANet) und Relais-Systemen

Der intelligente Einsatz taktischer und strategischer Kommunikation sichert den Zugriff und letztlich den Erfolg bei kritischen Einsätzen und Situationen (z.B. bei sensiblen Veranstaltungen wie dem G20-Gipfel). Die Kombination von mobilen Ad-hoc-Netzwerken zur taktischen Kommunikation mit luftgestützten Downlink- und Relais-Systemen ermöglicht eine großflächige Abdeckung mit Sprechfunk, Live-Bildern und Datenmaterial.

  • Gleichzeitiges Einspeisen von Sprach- und Datenkommunikation an jedem Funkknoten

  • Selbstheilende Netz- und Systemstruktur

  • Effektive Wirkungsweise in urbanen Umgebungen mit Mehrwegeausbreitung

  • Anbindung weit entlegener Standorte über Relais-Knoten und Gateways

  • Einbindung von fliegenden Plattformen zur Flächenabdeckung

  • Automatische Teilnehmererkennung und Einbindung in das Netzwerk

  • Anbindung verschiedener Technologien über „Bridges“

  • Verdeckte Operation

  • Bereitstellung von Internetzugang

  • Anbindung von „Smart Devices“

Resümee:

Taktische und strategische Kommunikation mit höchster Kompatibilität

Eine sichere, taktische und strategische Kommunikation bildet das Rückgrat kritischer Operationen, bei denen die Wiederherstellung der öffentlichen Sicherheit oder der Schutz der eigenen Einsatzkräfte bedeutend ist. Zusätzlich muss eine möglichst hohe Kompatibilität zu anderen Technologien gewährleistet sein, um Daten, Sprache oder Videomaterial digital auszutauschen. So werden kritische Einsatzszenarien beherrschbar.


weitere Einsatzszenarien

Kritische Infrastrukturen

Implementierung stationärer Netzwerke zur Überwachung von Infrastrukturen

mehr

Verteidigungskräfte

Taktische Kommunikation und Datenaustausch für multinationale Verteidigungskräfte

mehr

Katastrophen und Großschadenslagen

Kommunikationssysteme bei intakter und zerstörter Infrastruktur

mehr