Kontakt

One world. One Contact.

Broadcast Solutions GmbH
Alfred-Nobel-Str. 5
55411 Bingen, Germany

Phone:+49 6721 4008-0
Fax:+49 6721 4008-27
E-Mail:info(at)broadcast-solutions.de

Aufgabe:

Kommunikation bei zerstörten und überlasteten Infrastrukturen

  • Kommunikationssystem für zerstörte und überlastete Infrastrukturen, z. B. Mobilfunk, TETRA, Festnetz

  • Einsatz von mobilen Ad-Hoc-Netzwerken (MANet) zur Kommunikation der Sicherheits- und Rettungskräfte vor Ort

  • Anbindung des Einsatzortes an eine entfernte Leitstelle

Szenario:

Fehlende Infrastruktur bei Großschadenslagen

Großschadenslagen und (Natur-) Katastrophen sind unvorhersehbare Ereignisse, die jederzeit auftreten können. Das bedeutet, dass gezielte Maßnahmen im Vorfeld nur bedingt geplant werden können. Die aktuelle Schadenslage und das Ausmaß können nur vor Ort ermittelt werden.

Die Kommunikation zwischen der Einsatzleitung und den Einsatzkräften spielt eine entscheidende Rolle, um Einsätze gezielt zu koordinieren. In solchen Situationen stehen öffentliche Netze und Infrastrukturen allerdings nur eingeschränkt oder gar nicht mehr zur Verfügung.

Lösung:

IP-basierte, mobile Ad-hoc-Netzwerke (MANet)

Eine sichere, zuverlässige und robuste Kommunikation bieten IP-basierte, mobile Ad-hoc-Netzwerke (MANet), die schnell und ohne bestehende Infrastruktur aufgebaut werden können. Diese MESH-Systeme bieten:

  • Bis zu 350 Funkknoten, die sich untereinander selbstständig vernetzen

  • Selbstheilende Systemstruktur

  • Sofortiger Verbindungsaufbau (ca. 0,5 Sekunden)

  • Automatische Teilnehmererkennung / Einbindung ins Netzwerk

  • Gateway- und Relaisbetrieb für Netzwerkbetrieb in schlecht versorgten Bereichen

  • Gleichzeitige Sprach- und Datenkommunikation

  • Ausfallsicherheit durch eigene Stromversorgung

  • Hohe Übertragungsraten von bis zu 100 Mbps

  • Bereitstellung von Video, Audio oder Daten an jedem Punkt am Einsatzort

  • Daten-Einspeisung an jedem Funkknoten

  • Einbindung von UAVs und UGVs (Lageübersicht)

  • Dezentrale Kontrolle aller Funkknoten im Netzwerk

Resümee:

Zuverlässige Kommunikation, jederzeit

MANet ermöglicht bei Einsätzen vor Ort eine jederzeit zuverlässige Kommunikation sowie den mobilen und schnellen Zugriff auf einsatzrelevante Informationen in zentralen Datenbanken.

Die Einsatzkräfte vor Ort werden optimal mit den erforderlichen Informationen versorgt und stellen ihrerseits aktuelle Informationen aus der Einsatzebene für alle Teilnehmer zur Verfügung. Per Richtfunk können auch Einsatzorte breitbandig angebunden werden, die mehr als 15 km entfernt sind.

 


weitere Einsatzszenarien

Teams vor Ort

Kommunikation und Koordination der Teams vor Ort und mit der Einsatzzentrale

mehr

Verteidigungskräfte

Taktische Kommunikation und Datenaustausch für multinationale Verteidigungskräfte

mehr

Kritische Infrastrukturen

Implementierung stationärer Netzwerke zur Überwachung von Infrastrukturen

mehr