Kontakt

One world. One Contact.

Broadcast Solutions GmbH
Alfred-Nobel-Str. 5
55411 Bingen, Germany

Phone:+49 6721 4008-0
Fax:+49 6721 4008-27
E-Mail:info(at)broadcast-solutions.de

Mobile Ad-hoc Netzwerke (MANet)

Drahtlose Kommunikation bei Krisen­ oder Katastrophenfällen

In Krisen­ oder Katastrophenfällen können öffentliche Mobilfunknetze beeinträchtigt oder sogar zerstört werden, so dass „First­Responder“, Einsatzkräfte, Spezialeinheiten und Krisenmanagement nicht mehr effektiv und zuverlässig untereinander kommunizieren können. In solchen Szenarien sind mobile Ad-hoc-Netzwerke eine sichere und stabile Lösung zum Aufbau und Betrieb funkbasierter Kommunikations- und Datennetze.

Mobile Ad-hoc-Netze (MANet) bestehen aus Funkknoten und Funkstrecken, bei denen sich die Funkknoten in einem vermaschten Netz verbinden. Mesh-Netzwerke verfügen über keine verwaltende Struktur, können sich selbsttätig aufbauen und konfigurieren und sind selbstheilend. Die einzelnen Funkknoten im Netzwerk sind gleichzeitig Sender und Empfänger und große Datenlasten werden, anders als in Sterntopologien, auf viele Knoten verteilt.

MANets arbeiten unabhängig von zentraler Infrastruktur, können aber jederzeit über Gateways mit anderen Netzwerken verbunden werden.

Bei der Art der Daten sind keine Grenzen gesetzt:

   

  • IP-­Daten

  • PTT-Sprechfunk

  • Video

  • E-­Mail und Messaging

  • Geländekarten

  • Gebäude­-Blaupausen

  • Tracking-­Information

Merkmale von mobilen Ad-hoc-Netzwerken

   

  • IP-basiertes Netzwerk

  • Übertragung von Video, Audio, Daten, GPS, etc.

  • MIMO-Technologie

  • Selbstvernetzend & selbstheilend

  • Eine Frequenz für alle Knoten

  • Für BOS­Frequenzband erhältlich

  • Hohe Datenraten möglich

  • Erhöhte Zuverlässigkeit in NLOS (non­line­of­sight)­Umgebungen, insbesondere bei Mehrwegausbreitung

  • Daten Ein­/Ausgabe an jedem Knoten

  • GPS-Lokalisierung der Knoten

  • Bedienung über grafische Benutzeroberfläche

  • Integrierte Verschlüsselung